Seven Gardens, Wiesbaden

Im Auftrag der OFB Projektentwicklung errichtet die Unternehmensgruppe Lupp am Wiesbadener Behördenstandort Schiersteiner Berg bis Mai 2024 ein Hochhaus mit 14 Geschossen, eingebunden in einen siebengeschossigen Sockelbau mit begrüntem Innenhof. Das Projekt befindet sich in der Dostojewskistraße 4-6 am früheren Sitz des Hessischen Sozialministeriums. Nach dem Rückbau der beiden ehemaligen Gebäudeteile entsteht ein nachhaltiges Bürogebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 34.000 Quadratmetern. Für den Neubau, zu dem auch eine eigene Kantine, ein Konferenzzentrum sowie zwei Tiefgaragenebenen gehören, wird eine Auszeichnung mit dem DGNB-Zertifikat in mindestens Gold angestrebt. Mit dem Land Hessen wurde für das Objekt ein langfristiger Mietvertrag unterzeichnet. Die weitere Planung für das Gesamtareal Seven Gardens sieht perspektivisch einen sukzessiven Rückbau und anschließenden Neubau der einzelnen Gebäudeteile vor. Außerdem werden nach und nach – dem Projektnamen entsprechend – sieben ganz unterschiedliche Gärten angelegt, die für viel Grün am neuen Bürostandort sorgen.

Visualisierung: ©OFB Projektentwicklung / KSP Jürgen Engel Architekten

Projekt Details

Ort:

Wiesbaden, Deutschland

Auftraggeber:

OFB Löwenhöhe GmbH & Co. KG

Auftragsvolumen:

ca. 119 Mio. €

Bauzeit:

07/2021 – 05/2024

Kategorie:

SF-Bau

Kenngröße:

BGF: 52.800 (davon 36.600 oberird.) qm2

Zurück zur Übersicht