Projekt Beschreibung

OstStern

Auf der Hanauer Landstraße ganz in der Nähe der Europäischen Zentralbank in Frankfurt, entsteht ab Februar 2021 auf dem ehemaligen Mercedes-Benz-Areal ein neues Wohnquartier, welches von der Wohnkompanie Rhein-Main und Lang + Cie. realisiert wird. Kurz vor dem Jahreswechsel ins Jahr 2021 konnte die Unternehmensgruppe Lupp den Wettbewerb für die schlüsselfertige Erstellung des OstSterns für sich entscheiden.
Bis zum Sommer 2023 werden insgesamt 378 neue Wohnungen bedarfsgerecht in einem Mix aus kleineren und größeren Wohnungen errichtet. Dabei ist das Projekt in zwei Bauabschnitte unterteilt. Während im ersten Bauabschnitt zunächst 137 Wohnungen im Osten entstehen, kommen im zweiten Bauabschnitt noch 241 Wohnungen im Westen hinzu. Ein Teil der Wohnungen wird an einen Investor veräußert, der Großteil wird jedoch im Einzelvertrieb als Eigentumswohnungen vermarktet. Das Wohnquartier bietet sehr hochwertigen Wohnraum mitten im Frankfurter Trendviertel Ostend und wird sich trotz oder gerade wegen dessen industriellen Charakters sicherlich großer Beliebtheit erfreuen.

Visualisierungen: © HHvision

Projekt Details

Ort:

Frankfurt, Deutschland

Auftraggeber:

OstStern Living GmbH & Co. KG

Auftragsvolumen:

58,2 Mio. €

Bauzeit:

02/2021–07/2023

Kategorie:

Schlüsselfertigbau

Kenngrößen:

BRI: 34.570 m³, BGF: 12.427 m² (Ost)
BRI: 78.829 m³, BGF: 23.764 m² (Westen)

Zurück zur Übersicht