Projekt Beschreibung

Hohenlind, Köln

Unter dem Projektnamen Quartier Hohenlind planen die Caritas­Stiftung Deutschland und die Benedict­Kreutz­Stiftung an der Werthmannstraße die großflächige Entwicklung von eigenen Grundstücksflächen. Im ersten Bauabschnitt wurde die Unternehmensgruppe Lupp mit der schlüsselfertigen Errichtung eines viergeschossigen Apartmenthauses inklusive Tiefgarage sowie einem Parkhaus beauftragt. In einem gesonderten zweiten Bauabschnitt werden ebenfalls durch Lupp zwölf schlüsselfertige Mehrfamilienhäuser auf einer gemeinsamen Tiefgarage ausgeführt. Wenngleich es sich um zwei verschiedene Bauabschnitte handelt, werden diese seit dem Frühsommer 2021 parallel realisiert. Die Fertigstellung des Apartmenthauses ist für das Frühjahr 2023 und die der zwölf Mehrfamilienhäuser bis Mitte 2023 vorgesehen.

Visualisierung: © ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS

Projekt Details

Ort:

Köln, Deutschland

Auftraggeber:

Gesellschaft für Anstaltskredit mbH (GfA)

Auftragsvolumen:

ca. 35 Mio. €

Bauzeit:

06/2021–04/2023 (1.BA.)
06/2021 – 06/2023 (2. BA.)

Kategorie:

Schlüsselfertigbau

Kenngrößen:

BGF: ca. 1.770 (oi.) + 2.760 (ui.) m² (1. BA.);
ca. 27.246 m² (2. BA.)

Zurück zur Übersicht