Laden...

Turm erster Klasse in Mainhatten

Von der Aurelis Real Estate wurde die Unternehmensgruppe Lupp zusammen mit zwei Partnern mit der schlüsselfertigen Erstellung des DB-Towers im Frankfurter Europaviertel beauftragt. Die Arbeitsgemeinschaft besteht aus den drei Firmen Lupp, Prinzing Elektro- und Gebäudetechnik und Schmid Innenausbau. Mit ihrem Entwurf für das über 60 Meter hohe Hochhaus in der Europa-Allee haben schmidtploecker Architekten, Frankfurt (Gesamtkonzept) und Aldinger Architekten, Stuttgart (Fassade) bei einem Gestaltungswettbewerb überzeugt, den der Bauherr gemeinsam mit der Stadt Frankfurt ausgelobt hatte. Der Büroturm mit ca. 29.000 Quadratmeter Mietfläche entsteht ab Januar 2019 im Ensemble mit dem Bürogebäude DB Brick und fügt sich in die für das Europaviertel typische Hochhausbauweise ein. Beide Gebäude werden für die Deutsche Bahn errichtet, die den Gebäudekomplex noch im Jahr 2020 mit rund 3.000 Mitarbeitern beziehen wird.

Visualisierung: © schmidtploecker und Aldinger Architekten / Quelle: Aurelis

2019-02-14T14:00:22+00:002019/02/14|