Laden...

Sanierungsarbeiten an Unterführungen in Rüdesheim

Im Auftrag der DB Netz AG erneuert die Unternehmensgruppe Lupp drei sanierungsbedürftige Eisenbahnüberführungen in Rüdesheim. An der Unterführung Rheinstraße wird lediglich der Überbau erneuert. In der Kaiserstraße und Am Rottland hingegen wird die komplette Bahnbrücke abgerissen und neu gebaut. Dabei wird die Unterführung Kaiserstraße geringfügig von 2,80 Meter auf eine Durchfahrtshöhe von drei Metern erhöht.
Die Bauarbeiten an den drei Unterführungen starteten Anfang Oktober. In drei Zeiträumen (27. – 31.Oktober, 11. – 13. November, 24. – 27. November) wird es im Zuge der Bauarbeiten lärmintensive Nachtarbeit geben. Überdies sind Auflagen des Landesamtes für Denkmalpflege zu berücksichtigen. Bei der Unterführung Am Rottland etwa sind die preußischen Kappendecken zu erhalten, außerdem müssen die historischen Backsteinfliesen wieder verwendet oder gleichwertig ersetzt werden sowie die historischen Granitstufen beim Neubau der nördlichen Treppenanlage wieder verwendet bzw. ersetzt werden. Die Bauarbeiten, die gemäß Auflage der Stadt Rüdesheim von Mai bis September 2018 ruhen, sollen Ende Februar 2019 abgeschlossen sein.

2018-06-26T13:48:59+00:002017/10/10|