Projekt Beschreibung

99 West, Frankfurt

Mitte Oktober 2019 erhielt die Unternehmensgruppe Lupp von BNP Paribas Real Estate den Auftrag zur Errichtung des Hochhauses 99 West. In dem insgesamt 131 Meter hohen Bürogebäude entstehen auf einer Grundfläche von 2.000 Quadratmetern unterirdisch vier Geschosse als Tiefgarage und oberirdisch 28 Geschosse, wovon die obersten zwei als Technikgeschosse ausgeführt werden. Das Gebäude befindet sich im Frankfurter Westend auf dem Areal des ehemaligen AfE-Turms der Goethe-Universität, der Anfang 2014 gesprengt wurde und grenzt heute direkt an die Tiefgarage des ebenfalls von Lupp errichteten und derzeit noch im Bau befindlichen großen Bruders One Forty West. 99 West ist somit das letzte Projekt, das nach One Forty West und Twenty One West auf dem Areal des Senckenbergquartiers errichtet wird. Nach dessen Fertigstellung wird das moderne Bürohochhaus über 39.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche und einen Bruttorauminhalt von 150.000 Kubikmetern verfügen. Entworfen wurde das 99 West wie die anderen Gebäude des Ensembles auch vom Frankfurter Büro cma cyrus moser architekten. Im Frühjahr 2021 soll der fertige Rohbau übergeben werden.

Visualisierung: © cma | Visualisierung luminousfields

Projekt Details

Ort:

Frankfurt, Deutschland

Auftraggeber:

BNP Paribas Real Estate

Auftragsvolumen:

23,4 Mio. €

Bauzeit:

01/2020 – 04/2021

Kategorie:

Schlüsselfertig

Kenngröße:

BGF:  39.000 m2
BRI: 150.000 m3

Zurück zur Übersicht