In Gateway Gardens, dem internationalen Business-Quartier direkt am Frankfurt Flughafen, wird sich das weltweit tätige Maschinenbauunternehmen KION Group mit seiner Firmenzentrale ansiedeln. Das Grundstück befindet sich am westlichen Eingang von Gateway Gardens, unweit des zentralen Parks und fußläufig zur künftigen S-Bahn-Station. Von der G & O Alpha Projektentwicklungs-GmbH & Co. KG, einer gemeinsamen Objektgesellschaft von Groß & Partner und OFB, wurde die Unternehmensgruppe Lupp mit der Rohbauerstellung des Neubaus beauftragt. Das moderne Gebäude mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von 7.800 Quadratmetern wird insgesamt über sieben Obergeschosse und zwei Untergeschosse mit Tiefgarage verfügen. Der Entwurf stammt von dem Wiesbadener Architekturbüro BGF+. Im dritten Quartal 2017 werden rund 250 KION-Mitarbeiter in die neue Konzernzentrale einziehen. Seit April 2016 laufen die Bauarbeiten.