Im Auftrag der BPD Immobilienentwicklung, Frankfurt, realisiert die Unternehmensgruppe Lupp seit März ein neues Wohnprojekt am Mainzer Zollhafen. Hier werden auf der Südmole bis Ende 2017 128 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage mit 194 Stellplätzen entstehen. Der Entwurf greift die Form von Schiffen auf und erzeugt ein harmonisches Bild an der Wasserpromenade. Im ersten Bauabschnitt werden zwei Gebäude mit 58 Wohnungen und 13 verschiedenen Grundrissen realisiert. Die Wohnungen sind auf zwei Gebäude mit vier Hauszugängen verteilt. Alle Wohnungen bekommen einen unverbaubaren Blick auf das Hafenbecken, die Stadt Mainz und den Rhein. Freuen können sich die künftigen Bewohner auch auf einen sehr ansprechenden Innenausbau und großzügige Grünanlagen. 2018 sollen die ersten der insgesamt 128 Wohnungen bezogen werden. Der Entwurf für die Häuser direkt am Rhein stammt von dem Architekturbüro Prof. C. Langhof aus Berlin.