Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Hauptsitz in Nidda wurden diese Woche zwei Meister geehrt. Thomas Lupp, Beiratsvorsitzender, und Lothar Neckermann, Leiter des Lohnbüros bei der Unternehmensgruppe Lupp, gratulierten Mario Krieg (2.v.l.) und Daniel Bayer (2.v.r.) ganz herzlich zu ihrer erfolgreichen Meisterprüfung.

Mario Krieg arbeitet seit 2008 bei Lupp und wurde nach seiner Ausbildung zum Betonbauer übernommen. Von Dezember 2013 bis März 2015 besuchte er dann die Meistervorbereitung bei der Handwerkskammer in Wiesbaden, die er im April 2015 als Maurer- und Betonbauer-Handwerksmeister sogar als Jahrgangsbester abschließen konnte. Derzeit ist Mario Krieg in Frankfurt auf der Baustelle der Wohnbebauung Niddastraße als Meister eingesetzt. Auch Daniel Bayer arbeitet bereits seit seiner Ausbildung zum Maurer bei Lupp und wurde anschließend übernommen. Von Herbst 2014 bis März 2015 besuchte er die Meistervorbereitung bei der Handwerkskammer in Wiesbaden, die er ebenfalls im April letzten Jahres erfolgreich als Maurer und Betonbauer-Handwerksmeister abschließen konnte. Daniel Bayer ist aktuell als Meister auf der Berliner Baustelle Markgrafenkarree tätig.

„Sie beide haben unsere Anerkennung verdient, denn Sie haben sich einer ganz besonderen Herausforderung gestellt“, betonte Thomas Lupp in seiner kleinen Ansprache und ermutigte die beiden, ihren eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Schließlich, und darin waren sich alle einig, ist die permanente Qualifizierung unerlässlich für den beruflichen Erfolg. Nicht nur Thomas Lupp und Lothar Neckermann, auch die jeweiligen Projektteams und alle Kollegen sind stolz auf die beiden Meister.